≡ Menü

Meine Tipps für mehr Blog Besucher

Meine Tipps für mehr Blog Besucher

Blog Besucher sind für einen Blog enorm wichtig. Doch gerade in der Anfangszeit eines neuen Blogs fällt es vielen Bloggern schwer, die Besucherzahlen zu erhöhen, für mehr Blog Besucher zu sorgen und den Traffic kontinuierlich zu steigern. Es gibt jedoch eine Menge Möglichkeiten und Tipps, mit denen man recht schnell für mehr Blog Besucher sorgen kann.

Meine Tipps für mehr Blog Besucher

Gerade in der Anfangszeit eines neuen Blogs fällt es vielen Bloggern schwer, neue Blog Besucher zu bekommen und den Traffic kontinuierlich zu steigern. Dabei gibt es jedoch eine Menge Möglichkeiten und Blog Tipps, mit denen man relativ schnell zu vielen neuen Blog Lesern kommen kann.

In diesem Artikel stelle ich euch deshalb meine Tipps für mehr Blog Besucher vor, die ich in den kommenden Wochen und Monaten jeweils in einem gesonderten Artikel ausführlich vorstellen werde.

Kostenloses Strategie-Ebook: "In 10 Tagen zum erfolgreichen Blog!"

In diesem kostenlosen eBook erfährst du, wie du dir in nur 10 Tagen einen erfolgreichen Blog aufbaust, hunderte von Besucher auf deine Seite ziehst und damit dein erstes Geld online verdienst! Einfach deine E-Mail Adresse eintragen und das eBook kostenlos downloaden:

Auf euch warten somit zahlreiche Artikel mit Anleitungen und Tipps für mehr Blog Leser, die ihr einfach und schnell im eigenen Blog umsetzen könnt. Jede Woche rückt ihr damit eurem Ziel, einen sehr gut besuchten Blog zu besitzen, ein Stück näher.

(Für eine sehr detaillierte und praktische Schritt für Schritt Anleitung, um deinen Blog in Google ganz nach oben zu bekommen, schau hier: SEO Optimierung: In 7 Schritten auf Platz #1 in Google)

Meine Tipps für mehr Blog Besucher

Kommen wir nun zu der versprochenen Liste mit Tipps für mehr Blog Besucher. Die Liste ist übrigens frei erstellt und nicht nach der Wichtigkeit der einzelnen Traffic Quellen sortiert.

  1. Einzigartige Inhalte
    Einzigartige Inhalte sind entscheidend für den Aufbau eines erfolgreichen Blog. Wie diese genau für mehr Blog Besucher sorgen, erfahrt ihr in diesem Tipp. Hier geht es zum Artikel: Einzigartige Inhalte für mehr Blog Besucher
  2. USP
    In diesem Artikel geht es um die Steigerung der Blog Besucher durch den USP. Was genau das ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: USP für mehr Blog Besucher
  3. Ausdauer
    Warum ist Ausdauer für einen Blogger enorm wichtig und wie kann das dabei helfen mehr Blog Besucher zu bekommen? Die Antwort findet ihr in diesem Teil. Hier geht es zum Artikel: Ausdauer für mehr Blog Besucher
  4. Tutorials
    Ausführliche Tutorials machen auf den eigenen Blog aufmerksam und können enorm viele neue Blog Besucher bringen. Deshalb gebe ich euch in diesem Beitrag einige Tipps, wie man ausführliche Tutorials erstellt. Hier geht es zum Artikel: Tutorials für mehr Blog Besucher
  5. Blogverzeichnisse
    Wie Blogverzeichnisse für mehr Blog Besucher sorgen, welche Blogverzeichnisse es gibt und bei welchen man seinen Blog unbedingt anmelden sollte, ist Thema in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Blogverzeichnisse für mehr Blog Besucher
  6. Alte Blog Artikel
    Wie können alte Blog Artikel dabei helfen mehr Blog Besucher zu bekommen, wie stellt man das am besten an und auf was sollte man achten? Hier geht es zum Artikel: Alte Blog Artikel für mehr Blog Besucher
  7. Foren
    In diesem Teil geht es um die Steigerung der Blog Leser durch die aktive Nutzung von Foren. Wie man dabei am besten vorgeht, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Foren für mehr Blog Besucher
  8. Beteiligt euch in anderen Blogs
    Aktiv in anderen Blogs teilzunehmen und veröffentlichte Beträge zu kommentieren, bringen nicht nur wertvolle Backlinks, sondern auch Besucher. Achtet jedoch darauf, dass die Kommentare zum jeweiligen Beitrag passen und vermeidet Spam.
  9. Schreibt Artikel für Leser und nicht für Suchmaschinen
    Im Mittelpunkt eurer Artikel sollten immer die Leser stehen. Viele Blogger machen den Fehler, dass sie in erster Linie für Suchmaschinen schreiben. Selbst Google empfiehlt, Artikel in erster Linie für die Seitenbesucher zu schreiben.
  10. RSS und Newsletter
    Fanden Leser einen eurer Beiträge hilfreich, wollen diese in der Regel mehr Infos. Macht es euren Lesern so einfach wie möglich, den Blog via RSS-Feed oder Newsletter zu abonnieren. Ein Großteil der Abonnenten wird mit jeder Veröffentlichung eines neuen Artikels den Blog erneut aufsuchen.
  11. Social Media
    Sicherlich habt ihr schon einmal vor oder nach einem Artikel die „Gefällt mir“, „Folgen“ oder auch „+1“ Buttons gesehen. Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Google+ eignen sich hervorragend, um neue Artikel zu veröffentlichen, auf den eigenen Blog aufmerksam zu machen und Traffic zu generieren.
  12. Behaltet euer Ziel vor Augen
    Ihr kennt euer Thema und wisst, über was ihr berichtet. Es wird immer wieder Themen geben, die zwar aktuell interessant sind, jedoch nicht zu eurer Zielgruppe passen. Macht nicht den typischen Fehler und Berichte über Themen, die eure Zielgruppe eigentlich nicht interessieren.
  13. Veröffentlicht Artikel in regelmäßigen Abständen
    Egal, ob ihr nur einmal pro Woche einen Artikel veröffentlicht oder täglich. Entscheidend ist, dass ihr regelmäßig schreibt. Leser erkennen irgendwann euer Schreibmuster und warten förmlich auf den anstehenden Artikel.
  14. Webverzeichnisse
    Um den ein oder anderen Besucher auf den Blog hinzuweisen, solltet ihr euren Blog in Webverzeichnisse eintragen. Vermeidet jedoch Linkfarmen in denen bereits tausende Links eingetragen wurden und kein oder nur sehr wenig Beschreibungstext zu den einzelnen Blogs vorhanden ist.
  15. Berichtet über Themen, die wenig umkämpft sind
    Ein wenig umkämpftes Thema verhilft eurem Blog schneller auf die vordersten Plätze bei Google zu kommen.
  16. Optimiert eure Artikel für Suchmaschinen
    Ein Großteil der Leser wird euren Blog über Suchmaschinen wie Google finden. Eine Optimierung der Beiträge und Artikel gehört daher zum absoluten Pflichtprogramm.
  17. Checklisten
    Checklisten sind bei Lesern sehr beliebt. Erstellt hin und wieder eine nützliche Checkliste, die alles Wichtige zu einem bestimmten Thema enthält und denkt dabei immer wieder an den Nutzen für eure Leser.
  18. Beantwortet Kommentare im eigenen Blog
    Hat sich ein Leser in Form eines Kommentar zu einem Artikel geäußert, solltet ihr diese unbedingt beantworten. Mit jedem beantworteten Kommentar, festigt ihr die Bindung zum Leser und baut euch so eine eigene Community auf.
  19. Beantwortet E-Mails und Kontaktanfragen
    Wie auch bei den Kommentaren, solltet ihr E-Mails und Kontaktanfragen umgehend beantworten. Aus meiner Sicht ist eine Verzögerung von einem Tag noch im Rahmen, zwei Tage Verzug ein absolutes NoGo!
  20. Veröffentlicht nicht alle Artikel auf einmal
    Wenn ihr nur an bestimmten Tagen Zeit zum Schreiben habt, solltet ihr eure Artikel vorschreiben und nicht alle auf einmal veröffentlichen. Versucht möglichst gleiche Abstände zwischen den Veröffentlichungen einzuhalten.
  21. Veröffentlicht Artikelserie
    Wie ihr vielleicht bemerkt habt, bin ich ein riesen Fan von Artikelserien. Artikelserien bewirken, dass eure Leser, nachdem sie den ersten Teil der Serie gelesen haben, mit großer Wahrscheinlichkeit wiederkommen oder zumindest euren Blog abonnieren und zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommen, um den nächsten Teil der Artikelserie zu lesen.
  22. Wählt eine gute Überschrift
    Potentielle Leser eures Blogs kennen den Inhalt der Artikel noch nicht und sehen zu Beginn nur die Überschrift in der Suchmaschine. Wählt daher eine Überschrift, die die Neugier der Leser weckt und auf den Artikel aufmerksam macht.
  23. Verwendet ansprechende Beitragsbilder
    Neben der klassischen Suche über die Google Suchergebnisse, suchen auch viele Besucher über die Google Bildersuche. Was viele Blogger nicht wissen, die Beitragsbilder der Artikel werden dort veröffentlicht und können bei einem ansprechenden Design für ordentlich Traffic sorgen.

Ich werde die Liste in den kommenden Wochen und Monaten mit weiteren Tipps für mehr Blog Besucher ergänzen. Am besten schaut ihr hier regelmäßig vorbei oder abonniert meinen Blog und lasst euch über neue Tipps automatisch benachrichtigen.

Meine bisherigen Erfahrungen

Wie schon zu Beginn des Artikels beschrieben, sind Besucher für einen Blog enorm wichtig. Auch wenn es Bloggern gerade in der Anfangszeit eines neuen Blogs schwer fällt, mehr Blog Besucher zu bekommen und den Traffic kontinuierlich zu steigern, so gibt es doch eine Menge Möglichkeiten, mit denen man recht schnell zu vielen neuen Blog Lesern kommen kann. Als Blogger sollte man zudem einfach Geduld beweisen, da der eigene Blog ohnehin mit der Zeit von alleine neue Besucher bekommen wird.

Eure Tipps für mehr Blog Besucher

Kennt ihr noch weitere Tipps für mehr Blog Besucher? Eure Meinung ist gefragt!

20 Kommentare… add one
  • Dominik 22. Mai 2015, 12:49

    Danke für diese Tipps. Diese haben mir sehr weitergeholfen und ich werde versuchen einiges davon umzusetzen. 🙂
    Weiter so

  • Nini 3. August 2015, 20:19

    Danke vielmals für die Tipps! Ich habe noch eine Frage: Welche Foren empfiehlst du? Danke im Voraus!

    • Moritz Bauer 4. August 2015, 10:15

      Hallo Nini,

      das kann man pauschal nicht sagen. Die Foren sollten auf jeden Fall das selbe Thema wie der eigene Blog behandeln. Nur dann werden die Forennutzer auch zu Stammlesern, wenn sie deinen Blog besuchen.

  • Marleen Utech 28. September 2015, 19:28

    Hallo,
    vielen Dank für die Tipps, ich gehöre noch zu den „Anfängern“ aber ich habe Durchhaltevermögen und das Bloggen macht mir großen Spaß! Werde dran bleiben. 😉
    Liebe Grüße,
    Marleen

  • Jana Rosy 28. November 2015, 16:38

    super Tipps 🙂 ich werde sie ausprobieren 🙂

  • Maxiyu 17. Februar 2016, 14:47

    Die Tipps sind wirklich gut…… Danke, hat mir sehr geholfen??
    Als Netzwerk empfehle ich Pinterest. Man kann dort gut die Bilder zum eigenen Blog verlinken(eignet sich am besten für Fotografie-Blogs).
    Maxiyu

  • Wanderweib 4. März 2016, 3:30

    Vielen Dank für deine Tipps! Manche kannte ich noch gar nicht!

    Viele Grüße aus Tokio,
    Tessa

  • Sven 13. März 2016, 17:44

    Ich werd das gleich mal Ausprobieren und hoffentlich mehr Klicks bekommen 🙂

  • Daniela 27. März 2016, 20:30

    Super Liste. Vielen Dank. Persönlich finde ich den Punkt 13 wirklich schwer realisierbar. Dabei hört es sich so einfach an, will mir aber nicht gelingen.
    Zum Thema“ Webverzeichnisse“ hätte ich mir noch gerne mehr Infos gewünscht.
    Herzliche Grüße,
    Daniela

  • Christian Wolf 26. Mai 2016, 23:53

    Danke für die super Tips.
    Ich gehöre noch zu den Anfängern und bin daher noch am rumexperimentieren.
    Mfg

  • Jojo 6. Juni 2016, 16:26

    Danke für die super Tipps. Grade als Newbie fällt es einem schwer, die richtige Technik anzuwenden. Natürlich soll das Bloggen in erster Linie Spaß machen, aber gerade der Spaß kommt durch viele und kommunikative Leser! 🙂
    Viele liebe Grüße,

    Jojo

  • Mark 11. Juni 2016, 13:07

    Hallo Moritz,
    vielen Dank für die vielen nützlichen Tipps. Dein Artikel war bis jetzt der Umfangreichste und informativste den ich zu diesem Thema finden konnte. Stimmt, gerade am Anfang ist das durchhalten unheimlich schwer, vor allem wenn sich der Erfolg nicht so schnell einstellt.
    Hinzufügen möchte ich noch das YouTube mittlerweile die zweit größte Suchmaschine ist, wer also zu seinem Blogthema Videos machen kann sollte diese Form der Werbung nutzen und seine Webseite in die Videos einbauen ?
    Cheers Mark

  • Fabian 12. August 2016, 16:44

    Ein echt guter und ausführlicher Artikel zum Thema mehr Besucher.
    Für mich als Anfänger sind viele wichtige Infos dabei. Einiges davon werde ich in der nächste Zeit ausprobieren.
    Sehr interessant fände ich mal ein Beispiel welche Maßnahmen in welcher Zeit zu welchem Ergebnis geführt haben.

    Gruß
    Fabian

  • Christin 30. September 2016, 16:18

    Vielen Dank,
    endlich eine ausführlich erklärte Liste die man tatsächlich „ab-arbeiten“ kann.
    vielen Dank für die vielen nützlichen Tipps.
    Beste Gruesse
    Christin

  • Michael 13. Dezember 2016, 3:04

    Vielen Dank für diese Tipps, da werde ich ein paar mal Testen. Von Nichts kommt wohl auch Nichts 🙂

    Liebe Grüsse
    Michael

  • Tobias 4. Januar 2017, 1:50

    Ein interessanter Artikel. Weiter so … 🙂

  • Matthias 7. Januar 2017, 8:07

    Moin Moin,
    besten Dank für die ausführliche Darstellung. Ich kann das nur bestätigen, bleibt am Ball und bringt euren Lesern wertvollen Content, wie z.B. interessante Texte, starke Bilder oder Videos.

    Bleibt authentisch, Leser merken schnell ob der Text echt ist oder nur zum Contentaufbau verfasst wurde.

    Ich wünsche allen Erfolg und Spaß,
    Matthias

  • Daniel Birk 12. Januar 2017, 0:59

    Hi! Der Artikel war sehr hilfreich. Wir (meine Frau und ich) sind zurzeit im Aufbau mit unserem Blog und ich habe dazu eine spezielle Frage. Wir sind seit Juni 2016 und noch bis August 2017 mit unserem Baby unterwegs und erstellen gerade den passenden BabyReiseBlog.
    Nun würde ich gern noch viel aus unseren beiden vorherigen 2×1 Jahr Backpacking Auszeiten (2009/10 und 2012/13) aufarbeiten, gutes Bildmaterial ist en masse vorhanden. Wollte das Wichtigste und Interessanteste (ca. 10-15 Blogs) vor der Eröffnung einarbeiten und den Rest (Anzahl ???) im Laufe der Zeit nacharbeiten. Habe dann aber bei Rückdatierung der wichtigsten Blogs keinen traffic. Könnte das negativ für meinen Blog sein, wenn Blogs aus 2009 bzw. 2010 sind, aber es dafür natürlich keine Leser geben kann?
    Gibt es eine andere Möglichkeit, z.B. auf der homepage eine Unterbrechung aus wichtigem Grund (langwierige Krankheit lag tatsächlich vor) zu posten?
    Oder denke ich einfach zu kompliziert?
    Vielen Dank im voraus!
    LG
    Daniel

    • Moritz Bauer 21. Januar 2017, 18:58

      Hi Daniel. Du denkst zu kompliziert. Einfach veröffentlichen und loslegen. Google erkennt den Rest von alleine. Hau rein.

  • Volker Lauterbach 24. Januar 2017, 14:22

    Hallo,
    vielen Dank für die Tipps und für die viele Arbeit beim Erstellen dieses Posts.
    Ich werde die Ratschläge sicherlich nutzen.

    VG,
    Volker

Hinterlasse einen Kommentar