≡ Menü

Meine Tipps für mehr Blog Kommentare

Blog Kommentare sind ein wichtiger Teil für den Aufbau eines erfolgreichen Blogs. Deshalb gebe ich in diesem Artikel einige Tipps, mit denen man für mehr Kommentare im eigenen Blog sorgen kann. Dieser Artikel ist übrigens Teil der Blog Tipps Artikelserie.


Mein Tipp: Jetzt mit webgo.de einen eigenen Blog erstellen!


Meine Tipps für mehr Blog Kommentare


Hat der eigene Blog noch nicht so viele Kommentare, sollte man als Blogger nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern selbst aktiv werden. Schließlich gibt es einige Möglichkeiten, mit denen man für mehr Blog Kommentare sorgen kann.

  1. Artikel mit Mehrwert
    Artikel mit Mehrwert werden mit der Zeit ganz von alleine für mehr Blog Kommentare sorgen, da sich Leser für den Artikel bedanken oder diesen mit ihren eigenen Tipps ergänzen. Hochwertige Artikel sind somit das Fundament für mehr Blog Kommentare.

  2. Kontroverse Themen
    Berichtet man über kontroverse Themen, regt das die eigenen Leser natürlich zu Diskussionen an und sie werden eher einen Kommentar hinterlassen, als wenn man einen sehr einseitigen Artikel verfasst.

  3. Auch Kritik freischalten
    Hin und wieder wird es vorkommen, dass Leser einen Beitrag kritisieren. Auch solche Kommentare gehören freigeschaltet und werden dafür sorgen, dass sich ein zweiter oder dritter Leser mit seiner Meinung beteiligt.

  4. Leser nach Meinung fragen
    Zum Abschluss eines jeden Artikel sollte man seine Leser nach ihrer Meinung Fragen und ein bis zwei offene Fragen stellen. Leser werden darauf reagieren und einen Kommentar im Blog hinterlassen.

  5. Kommentare beantworten
    Generell sollten Kommentare immer vom Blogger beantwortet werden. Sei es um sich beim Leser für den Kommentar zu bedanken oder um auf den Kommentar weiter einzugehen.

Meine bisherigen Erfahrungen

Bisher habe ich immer sehr großen Wert darauf gelegt, dass ich meine Blog Leser einbeziehe und am Ende eines jeden Artikels nach deren Meinung gefragt habe. Das hat mit der Zeit dazu geführt, dass sich immer mehr Leser an Diskussionen beteiligt haben und die Anzahl an Blog Kommentaren stetig gestiegen ist.

Eure Erfahrungen

Wie sorgt ihr für mehr Blog Kommentare? Versucht ihr eure Leser ebenfalls aktiv einzubeziehen oder überlasst ihr das Kommentieren dem Zufall? Eure Meinung ist gefragt!

8 Kommentare… add one
  • Claudia Dieterle 2. Oktober 2015, 19:30

    Guten Abend Herr Schneider,
    Punkt 5 finde ich am wichtigsten. Wenn man sich nicht für Kommentare bedankt, darauf eingeht und ebenfalls kommentiert, hören die Besucher irgendwann auf zu kommentieren und besuchen u. U. auch den Blog nicht mehr. Und gerade durch Kommentare und Diskussionen, die daraus entstehen, lebt ein Blog.
    Freundliche Grüße
    Claudia

  • Jan 5. Februar 2016, 20:09

    Hallo und vielen Dank für den Artikel!
    Mir würde da jedoch noch ein Punkt einfallen. Ich finde, man sollte zusätzlich „dofollow“ Kommentare anbieten weil hierdurch sicher mehr kommentiert wird. Auf meinen Blogs schalte ich sämtliche Kommentare selbst frei.

    VG Jan

    • Bianca 13. Mai 2016, 13:48

      Hi Jan,
      wir haben in unserem Blog auch schnell gemerkt, dass es besser ist, die Kommentare manuell freizuschalten.

      LG Bianca

  • Timo 5. Oktober 2016, 15:13

    Hallo André,
    mich interessiert mal, ab wann man überhaupt mit Kommentaren rechnen kann? Ich weiß, das man dazu nicht pauschal etwas sagen kann, aber vielleicht eine Richtung.
    Vielleicht haben ja auch andere die diesen Kommentar lesen Erfahrungen. Ich wäre dankbar für jeden Hinweis.

    Gruß Timo

    • Claudia Dieterle 5. Oktober 2016, 17:13

      Hallo Timo,

      obwohl es in diesem Artikel um Blogkommentare geht, hat André Schneider bisher auf keinen einzigen Kommentar reagiert. Sehr schade. Zu Deiner Frage. Ich habe meinen Blog im Februar 2013 erstellt und hatte im April 2013 den ersten Kommentar, weil das Bild angesprochen hat. Pauschal kann man die Frage natürlich nicht beantworten, aber ich denke, wenn man seine Blogartikel in den sozialen Netzwerken promotet, Gefällt-Mir-Angaben und Kommentare macht, fremde Artikel teilt und an Blogparaden teilnimmt, sind die Chancen gut, auch im eigenen Blog Kommentare zu erhalten.

      Viele Grüße
      Claudia

  • Jutta Frenzel 8. Oktober 2016, 7:27

    Hallo!
    Seit Kurzem beschäftige ich mich überhaupt damit einen Blog- und Webseite einzurichten, aus diesem Grund kann ich im Augenblick nichts zu meinen Erfahrungen beisteuern.
    Was mir hier gefallen hat, sind die zahlreichen Informationen, die sachlich und mit viel Verstand aufbereitet wurden. Dafür herzlichen Dank!
    Da ich Einsteigerin bin und noch einiges an Wissen brauche, bin auch ich dankbar für jeden Tipp und Rat, den ich erhalten darf.
    Die Meinungen und Kommentare lese ich ebenso, wie jeden einzelnen Beitrag dieses Blogs, der wunderbar aufgebaut ist.
    Auf die weiteren Beiträge bin ich gespannt und hoffe, dass ich es schaffe, auf diesem Weg alles aufzubauen. Aufgrund meiner Sehbehinderung, habe ich ein wenig Sorge, weil es mir gelegentlich passiert, dass ich auf einen falschen Button klicke oder etwas anderes verfehle. Deshalb eine Frage:
    Wäre es für mich sinnvoller, wenn ich mir komplette und kompetente Unterstützung hole, via z. B. über die Baukasten-Systeme, die im Netz angeboten werden?

    Für deine Mühe bedanke ich mich im Voraus.

    Liebe Federgrüße
    Jutta

  • Tobias 26. November 2016, 1:18

    Danke für die tollen Tipps, ich finde es auch immer viel interessanter einen Blog zu lesen, bei dem man mitdenken darf und nicht einfach mit Informationen abgefüllt wird. Außerdem sind die Kommentare oft hilfreich, besonders wenn Fragen gestellt und beantwortet werden, die einen selbst betreffen.

    Gruß, Tobias

Hinterlasse einen Kommentar