≡ Menü

Was ist die perfekte Blog Artikel Länge?

Was ist die perfekte Blog Artikel Länge?

Jeder Blogger hat sich schon einmal gefragt, was die perfekte Blog Artikel Länge ist und ob man besser viele kurze Artikel oder wenige lange Artikel veröffentlichen sollte. In diesem Artikel gehe ich deshalb der Frage nach was die perfekte Blog Artikel Länge ist und versuche darauf die Antwort zu geben.

Was ist die perfekte Blog Artikel Länge?

Wer Blogaufbau.de regelmäßig verfolgt dem wird aufgefallen sein, dass ich hier überwiegend lange Artikel veröffentliche. Diese haben sich für mich mit der Zeit als effektiver herausgestellt, als Unmengen an kurzen Artikeln zu schreiben. Doch wie sieht es mit dem eigenen Blog aus? Sind kurze Artikel besser oder sollte man eher lange Artikel veröffentlichen? Was ist die perfekte Blog Artikel Länge?

Noch eines vorab: Die perfekte Blog Artikel Länge hängt natürlich vom jeweiligen Blog, einigen SEO Faktoren, den eigenen Blog Lesern und natürlich vom Blog Thema ab. Somit haben sowohl kurze als auch lange Artikel unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Vor- und Nachteile von kurzen Blog Artikeln

Einer der größten Vorteile von kurzen Blog Artikeln ist natürlich der Zeitfaktor, da diese schnell erstellt und veröffentlicht sind. Das ermöglicht es vor allem Bloggern die wenig Zeit zum bloggen haben, regelmäßig neue Artikel zu schreiben. Auch lässt sich mit kurzen Blog Artikeln viel schneller auf Neuigkeiten reagieren und beispielsweise seinen Lesern ein neues Tool vorstellen.

Allerdings sind kurze Artikel aus SEO Gesichtspunkten nicht optimal. So liest man immer wieder, dass lange Artikel in den Suchergebnissen von Google besser positioniert werden, als kurze Artikel. Zudem können kurze Artikel ein bestimmtes Blog Thema nur kurz anschneiden und nicht detailliert beschreiben.

Vor- und Nachteile von langen Blog Artikeln

Während kurze Artikel vor allem durch eine hohe Veröffentlichungsrate glänzen, können lange Blog Artikel ein Thema viel detaillierter beschreiben und werden von Google meist höher in den Suchergebnissen gelistet.

Lange Artikel benötigen jedoch einiges an Zeit bis diese geschrieben sind, sodass man alleine unmöglich mehrere lange Blog Artikel täglich veröffentlichen kann. Zudem kann man mit langen Artikeln nicht sehr schnell auf Neuigkeiten reagieren.

Möchte man wie im oben beschriebenen Beispiel ein neues Online Tool vorstellen, wird der lange Artikel zwar sehr gut ranken, jedoch wird man für die Veröffentlichung einiges an Zeit benötigen.

Mein bisherigen Erfahrungen

Meiner bisherigen Erfahrung nach sollte man sowohl kurze als auch lange Artikel veröffentlichen. Nach einigen Wochen kann dann ein Blick in die eigenen Google Analytics Daten nicht schaden, in denen man Aufschluss darüber erhält, welche Artikel die eigenen Leser bevorzugen.

Beim Thema kurze oder lange Artikel ist natürlich auch immer ein Mittelweg möglich. So könnte man statt vieler kurzer Artikel mit 300 Wörtern oder wenigen Artikeln mit mehr als 2000 Wörtern einfach einige Artikel mit 7-800 Wörtern veröffentlichen.

Letztendlich sollte die Qualität der Artikel stimmt und die veröffentlichten Beiträge bei den eigenen Blog Lesern gut ankommen. Dann spielt es keine Rolle, ob ein Artikel 300 oder 3000 Wörter beinhaltet. Dieser Artikel hat übrigens 552 Wörter. 😉

Eure Erfahrungen

Schreibt ihr eher kurze Artikel oder geht ihr ebenfalls mehr ins Detail und veröffentlicht lange Artikel? Eure Meinung ist gefragt!

0 Kommentare… add one

Hinterlasse einen Kommentar