≡ Menü

Über andere schreiben für mehr Backlinks

Über andere schreiben für mehr Backlinks

Nachdem ich im vorherigen Backlink Tipp gezeigt habe, wie man News für den Backlinkaufbau nutzt, geht es in diesem Teil der Backlink Tipps Artikelserie um den Backlinkaufbau indem man über andere Blogger berichtet. Dies sorgt in der Regel nicht nur für sehr viel Aufmerksamkeit, sondern kann auch den ein oder anderen Backlink zum eigenen Blog bringen. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Über andere schreiben für mehr Backlinks

Im heutigen Backlink Tipp geht es um ein Erfolgsgeheimnis, welches von vielen professionellen Bloggern intensiv genutzt wird. Das Erfolgsgeheimnis lautet: „Über andere schreiben“. Auf den ersten Blick scheint das Geheimnis gar nicht so vielversprechend zu sein, jedoch kann ich aus eigener Erfahrungen bestätigen, dass es sich dabei um einen wichtigen Erfolgsfaktor beim Backlinkaufbau handelt.

Zahlreiche Blogs sind nichts anderes als Online Tagebücher, in denen die Blogger über sich, die eigenen Probleme, ihre Sorgen oder Erlebnisse berichten. Ist man berühmt, kann das im Einzelfall natürlich interessant sein, aber meist ist es für den Großteil der Leser eher langweilig und wenn überhaupt nur für eine kleine Gruppe spannend.

Kostenloses Strategie-Ebook: "In 10 Tagen zum erfolgreichen Blog!"

In diesem kostenlosen eBook erfährst du, wie du dir in nur 10 Tagen einen erfolgreichen Blog aufbaust, hunderte von Besucher auf deine Seite ziehst und damit dein erstes Geld online verdienst! Einfach deine E-Mail Adresse eintragen und das eBook kostenlos downloaden:

Das bedeutet nicht, dass man nicht auch über sich selbst und seine Erfahrungen schreiben sollte. Aber eben nicht ausschließlich. Professionelle Blogger schreiben deshalb auch über andere und profitieren mit dieser Methode nicht nur von steigenden Traffic Zahlen, sondern auch von einer wachsenden Anzahl Backlinks.

Warum sollte man über andere schreiben?

Eine der wichtigsten Voraussetzung, um mehr Backlinks zu bekommen, ist eine wachsende Aufmerksamkeit und steigendes Interesse am eigenen Blog. Hierbei ist zu beachten, dass man besonders viel Aufmerksamkeit erzielt, wenn man über andere bloggt. Das können andere Blogger, Websitebetreiber oder auch Experten der eigenen Branche sein.

Der Vorteil von dieser Methode liegt zum einen in der Neugier der eigenen Leser. So ist es für viele Leser sehr interessant, etwas über andere zu lesen. Das ist spannender, als wenn man nur über sich selbst schreibt. Zum anderen erzeugt man damit natürlich auch Aufmerksamkeit bei den Personen und Websites, über die man berichtet.

Was sollte man dabei beachten?

Möchte man über andere schreiben, sollte man vor allem zwei Dinge beachten. Zum einen sollte man natürlich keine andere Person schlecht machen oder übermäßig provozieren. Es reicht völlig aus, wenn man über die Person kurz berichtet. Zwar kann man das wertend tun, aber oft reichen auch einfach ein paar Fakten zur Person.

Zum anderen sollte man es mit der Berichterstattung über andere nicht übertreiben. Wer nur noch über andere Berichtet, verliert den besonderen Effekt und auch die eigenen Stammleser möchten natürlich eine ausgewogene Mischung der Blog Artikel lesen.

Beispiele um über andere zu schreiben

Im Folgenden ein paar Beispiele und Anregungen, um über andere zu schreiben:

  • Interviews
    In den meisten Branchen ist man nicht alleine. In der Regel gibt es mehr oder weniger bekannte Experten und Personen, die man zu konkreten Themen interviewen kann. Diese haben meist auch schon eine gewisse Bekanntheit, was natürlich von Vorteil ist und für viel Traffic sorgen kann.

  • Meinungen über Artikel anderer Blogger
    Warum nicht einen anderen Blog oder Artikel eines anderen Bloggers kritisieren? Entschließt man sich für diesen Weg, sollte man natürlich vorsichtig vorgehen. Schließlich wollen wir keinen Streit vom Zaun brechen, sondern neue Kontakte knüpfen und im Idealfall einen Backlink vom anderen Blog einsammeln.

  • Vorstellung von Büchern und eBooks
    Auch die Vorstellung von Büchern und eBooks bieten eine gute Möglichkeit, um über andere zu schreiben. Werden Bücher von Experten veröffentlicht, kann man diese in seinem Blog besprechen und so auf sich aufmerksam machen und zudem Kontakte zum Verlag und Autor knüpfen.

  • Top 10 Listen
    Top 10 Listen bieten immer eine gute Möglichkeit, um über andere zu berichten. Warum nicht die 10 bekanntesten Blogger einer Branche vorstellen? Somit schlägt man zehn Fliegen mit einer Klappe.

  • regelmäßige Vorstellungen
    Auch könnte man andere Blogs regelmäßig vorstellen. Die eigenen Leser freuen sich über Empfehlungen und man kommt in Kontakt mit anderen Bloggern.

Wichtig bei den genannten Tipps ist, dass man nicht einfach zu anderen Blogs bzw. anderen Personen verlinkt, sondern ausführlich über diese berichtet. Beispielsweise könnte man einen anderen Blog ausführlich vorstellen und diesen analysieren. Wichtig ist, dass man mit seinem Artikel Aufmerksamkeit erregt.

Mein Fazit zum Backlink Tipp

Wer über andere berichtet, der profitiert in den meisten Fällen nicht nur von einem zusätzlichen Backlink, sondern sorgt auch für mehr Traffic und eine steigende Bekanntheit des eigenen Blogs.

Eure Erfahrung zum Backlink Tipp

Habt ihr schon einmal über andere berichtet und dadurch mehr Backlinks erhalten? Eure Meinung ist gefragt!

Weitere Backlink Tipps zum Backlinkaufbau

Neben dem veröffentlichen von Artikeln über andere gibt es natürlich noch weitere Backlink Tipps zum kostenlosen Backlinkaufbau. Mehr dazu findet ihr in der Artikelserie: Meine Backlink Tipps zum Backlinkaufbau

So geht es weiter

Im nächsten Artikel geht es um den Backlinkaufbau durch private Backlinks. Was damit genau gemeint ist und wie man an diese Backlinks kommt, erfahrt ihr im nächsten Backlink Tipp. Hier geht es zum Artikel: Private Backlinks für mehr Backlinks

0 Kommentare… add one

Hinterlasse einen Kommentar