≡ Menü

Meine Tipps zur Blog Pflege und Optimierung

Meine Tipps zur Blog Pflege und Optimierung

Wer mit seinem Blog langfristig erfolgreich sein will, der wird um die regelmäßige Blog Pflege und Optimierung nicht herum kommen. Nachdem ich im vorherigen Artikel Tipps für langfristige Blog Einnahmen gegeben habe, dreht sich in diesem Teil alles um Tipps zur Blog Pflege und Optimierung. Ich kläre warum die Blog Pflege so wichtig ist und gehe die einzelnen Schritte der Blog Pflege durch. Abschließend teile ich noch wie gewohnt meine bisherigen Erfahrungen. Dieser Artikel ist übrigens Teil der Blog erstellen Artikelserie.

Meine Tipps zur Blog Pflege und Optimierung

Viele Blog Einsteiger haben manchmal falsche Vorstellungen vom Alltag eines professionellen Bloggers. Sie gehen davon aus, dass nach dem Blog Start das gröbste geschafft ist und man sich nur noch um neue Artikel kümmern muss. Der Blogalltag beinhaltet jedoch viel mehr als nur das Schreiben von neuen Artikeln.

Möchte man mit seinem Blog langfristig erfolgreich werden, muss dieser auch regelmäßig gepflegt und optimiert werden. In diesem Teil der Artikelserie gebe ich euch deshalb zahlreiche Tipps zur Blog Pflege und einige hilfreiche Tipps zur Optimierung.

Zunächst möchte ich aber erstmal klären, warum die Pflege für einen erfolgreichen Blog so wichtig ist.

Warum ist die Blog Pflege so wichtig?

Auch wenn zu Beginn eines neuen Blogs der Aufwand zur Blog Pflege noch relativ gering ist, so sollte man diese nicht vernachlässigen. Mit der Zeit wird der Aufwand ohnehin steigen und da ist es nur von Vorteil, wenn man schon einen Plan davon hat, was es zu machen gibt.

Wer davon ausgeht, dass der Betrieb eines Blogs nur aus dem Schreiben von neuen Artikeln und Beiträgen besteht, der wird schnell eines Besseres belehrt und womöglich nicht erfolgreich werden.

Die Blog Pflege ist wie schon gesagt sehr wichtig für den Erfolg des Blogs. Wird die Blog Pflege vernachlässigt, können die Inhalte des Blogs noch so interessant und hochwertig sein, ein Großteil der Besucher wird den Blog entweder gar nicht erst finden oder diesen schnell wieder verlassen.

Deshalb sollte die Blog Pflege und Optimierung ein fester Bestandteil des Blogalltags sein und mindestens genauso ernst genommen werden, wie das Schreiben der Artikel.

Die einzelnen Schritte zur Blog Pflege

Zur besseren Planung habe ich die einzelnen Schritte der Blog Pflege in vier Bereiche eingeteilt. Diese sind meiner Meinung nach die häufigsten Pflegearbeiten bei jungen Blogs.

Natürlich wird bei dem ein oder anderen von euch noch weitere Arbeiten zur Blog Pflege anfallen. Gerade später, wenn der eigene Blog mehr Besucher verzeichnen kann und deutlich gewachsen ist, fallen in der Regel noch weitere Pflegeaufgaben an.

Nach dem Start des neuen Blogs und für die ersten Wochen und Monate sollten die folgenden Aufgaben zur Blog Pflege jedoch ausreichen.

Technik des Blogs

Der erste Schritt zur Blog Pflege betrifft die Technik des Blogs. Diese Aufgaben fallen natürlich nur für Blogger an, die ihren Blog selbst hosten. Wer beispielsweise einen gehosteten Blog von WordPress.com nutzt, der wird diese Aufgaben nicht durchführen müssen.

  • Updates durchführen
    Die meiner Meinung nach wichtigste Aufgabe zur Blog Pflege sind regelmäßige Updates der WordPress Software und installierten Plugins. Diese schließen meist Sicherheitslücken und gewährleisten beispielsweise, dass ein Plugin nach einer neuen WordPress Version fehlerfrei funktioniert. Sowohl WordPress- als auch Plugin Updates werden im WordPress Admin Bereich angezeigt und können mit einem einzigen Klick auf „Aktualisieren“ durchgeführt werden. Deshalb sollte man diese immer sofort ausführen, wenn diese verfügbar sind.

  • Backups ausführen
    Ebenso wichtig wie Updates sind regelmäßige Backups. Durch technische Probleme kann es schnell passieren, dass die Datenbank oder Dateien des Blogs beschädigt werden. Gerade wenn man einen Blog mit hunderten Beiträgen und Kommentaren hat, wäre ein Verlust dieser Dateien mehr als schmerzhaft. Deshalb sollte man die Datenbank und Blog Dateien regelmäßig sichern. Bei Blogaufbau.de werden täglich sämtliche Dateien als auch die Datenbank gesichert. Ein empfehlenswertes Backup Plugin für WordPress ist das kostenlose BackUpWordPress.

  • Caching kontrollieren
    Das Caching gehört zwar mehr zur Optimierung eines Blogs als zur Blog Pflege, dieses kann jedoch manchmal Fehler verursachen und so sollte man immer mal wieder prüfen, ob das Caching der einzelnen Blog Seiten korrekt funktioniert. Auch kann es manchmal vorkommen, dass das Caching nach Updates nicht mehr korrekt funktioniert. Deshalb sollte man auch beim Caching hin und wieder Pflegearbeit leisten und einen Blick in das Backend des Caching Plugins werfen.

Eine stabile und funktionierende Technik ist eine wichtige Grundlage und das Fundament für einen erfolgreichen Blog. Der große Vorteil für Blogger ist bei den meisten Pflegeaufgaben der Blog Technik, dass diese durch Plugins weitestgehend automatisiert ist.

Inhalt des Blogs

Der zweite große Bereich der Blog Pflege sind die Artikel und Inhalte des eigenen Blogs. Damit meine ich nicht das veröffentlichen von neuen Artikeln, sondern die Pflege, Aktualisierung und Erweiterung der bestehenden Artikel.

  • alte Artikel aktualisieren
    Google legt mittlerweile großen Wert auf die Aktualität der gelisteten Artikel in den Suchergebnissen. Damit ist gemeint, dass veraltete Artikel im Ranking immer weiter abgestuft werden. Deshalb sollte man seine alten und nicht mehr aktuellen Artikel überarbeiten. Und nicht nur Google legt Wert auf die Aktualität der Artikel. Auch eure Besucher werden den Blog schnell wieder verlassen, wenn die veröffentlichten Informationen nicht mehr aktuell sind.

  • bestehende Themen ausweiten
    Ein Blog sollte stetig wachsen und sich weiterentwickeln. Damit meine ich nicht, dass ihr beispielsweise in eurem Reiseblog ab sofort Artikel über Games oder Technik veröffentlicht. Vielmehr sollten im Blog die bestehenden Themen um passende Themen erweitert werden, die euren Besuchern einen Mehrwert bieten.

  • neue Ideen umsetzen
    Wie auch bei der Erweiterung der Blog Themen sollte man sich regelmäßig Gedanken um neue Ideen für den Blog machen. So können einfache Anpassungen zu einer deutlichen positiven Veränderung führen. Ich wollte beispielsweise einen neuen Weg finden, um meine Blog Leser auf die einzelnen Artikelserien aufmerksam zu machen und habe diese als Grafik in die Sidebar eingefügt. Diese kleine Änderung kam bei meinen Lesern sehr gut an und ich konnte feststellen, dass die einzelnen Artikelserien deutlich öfter angeklickt und gelesen wurden.

Die inhaltlichen Aufgaben der Blog Pflege sind zwar nicht so häufig notwendig, allerdings sollte man sich hin und wieder die Zeit dafür nehmen.

Kommunikation mit den Lesern

Die permanente Kommunikation mit den eigenen Blog Lesern halte ich gerade bei Blogs für sehr wichtig. Daher sollte man sich um die folgenden Aufgaben zur Blog Pflege mindestens einmal täglich kümmern.

  • Kommentare beantworten
    Was wäre ein Blog ohne Kommentare? Und was bringen Kommentare, wenn diese nicht beantwortet werden? Kommentare gehören einfach zu einem Blog und sind für den Erfolg des Blogs sehr wichtig. Mithilfe von Kommentaren können die Blog Leser nicht nur ihre Meinung, Fragen oder auch Kritik hinterlassen, sondern tragen auch aktiv zu einer Art Community bei. Deshalb ist es enorm wichtig, dass man als Blogger die Kommentare zumindest einmal täglich moderiert, freischaltet und auch beantwortet, wenn es sich um Fragen handelt.

  • E-Mails beantworten
    Genau wie bei den Blog Kommentaren sollte man sich täglich um die eingehenden E-Mails kümmern. Mit der Größe des Blogs steigt auch die Anzahl der täglichen E-Mail von Lesern. Wenn man diesen Antwortet, hat das einen positiven Effekt und jeder Leser, der eine schnelle und freundliche Antwort erhält, wird ein positives Nutzer Erlebnis haben und das kann sich positiv auswirken.

  • Feedback von Lesern auswerten
    Kommentare und E-Mails sind nicht nur wegen dem Kontakt zu den Lesern interessant. Oftmals beinhalten diese nützliches Feedback. So finden sich in Kommentaren immer mal wieder Fragen, die man in neuen Artikeln beantworten kann oder man bekommt per E-Mail Tipps die den eigenen Blog voranbringen. Generell sollte man das Feedback der eigenen Blog Leser sehr ernst nehmen.

Die Kommunikation mit den Blog Lesern ist sehr wichtig und trägt auf jeden Fall zum Erfolg des Blogs bei. Deshalb sollte man sich mindestens täglich um Kommentare, E-Mails und Co. kümmern und diese nicht vernachlässigen.

Layout und Optik des Blogs

Auch das Layout und die Optik des Blogs gehört zur Blog Pflege. Deshalb sollte man sich nicht nur um die Inhalte des Blogs kümmern, sondern zumindest monatlich das Layout unter die Lupe nehmen.

  • Navigation
    Die Navigation gehört sicherlich zu einem der wichtigsten Elemente eines Blogs. Wenn die einzelnen Elemente der Navigation aussagekräftig sind und gut funktionieren, dann werden sich die Leser besser zurechtfinden und mehr Artikel und Inhalte ansehen. Es kann sehr hilfreich sein, wenn man regelmäßig neue Navigationspunkte testet und verändert.

  • Sidebar
    Auch die Sidebar ist ein sehr wichtiger Bestandteil eines Blogs und bietet viel Potential. In dieser kann man auf weitere Artikel, Inhalte und Artikelserien aufmerksam machen, Werbung einbauen oder auf andere Inhalte hinweisen. Deshalb sollte man sich um die Sidebar regelmäßig kümmern und diese bei der Blog Pflege nicht vernachlässigen.

  • Layout optimieren und weiterentwickeln
    Kleine Änderungen an der Optik und dem Layout des Blogs können manchmal große Auswirkungen haben. So gibt es eigentlich immer Elemente im Blog, die man verbessern und optimieren kann. Diese Arbeiten müssen sicherlich nicht täglich oder wöchentlich durchgeführt werden, sollten meiner Meinung nach aber einmal monatlich auf der ToDo-Liste stehen.

Die einzelnen Arbeiten an der Optik und dem Layout des Blogs fallen zwar nicht so häufig an, wie die Blog Pflege Aufgaben der Artikel oder Kommentare. Das bedeutet aber nicht, dass man diese vernachlässigen sollte.

Generell sollte man nach einer Veränderung des Blogs die Ergebnisse kontrollieren und testen, ob diese bei seinen Besuchern angekommen sind. Schließlich war das der ausschlaggebende Punkt für die Änderungen.

Meine bisherigen Erfahrungen

Ich kümmere mich täglich um die Blog Pflege, optimiere die Navigation und bemühe mich um einen möglichst Benutzerfreundlichen Blog. Eingehende Blog Kommentare werden von mir sogar in Echtzeit beantwortet. Allerdings betreibe ich Blogaufbau.de auch hauptberuflich, sodass ich die notwendige Zeit investieren kann.

Eure Erfahrungen

Welche Tipps habt ihr zur Blog Pflege? Kümmert ihr euch regelmäßig um die Optimierung? Eure Meinung ist gefragt!

So geht es weiter

Im nächsten Teil der Blog erstellen Artikelserie geht es um typische Probleme beim Blog erstellen. Ich gehe auf die häufigsten Probleme ein und gebe Tipps, um die häufigsten Fehler und Probleme beim bloggen zu vermeiden. Hier geht es zum nächsten Artikel: Typische Probleme beim Blog erstellen

0 Kommentare… add one

Hinterlasse einen Kommentar