≡ Menü

Mein Fazit zur Blog erstellen Artikelserie

Mein Fazit zur Blog erstellen Artikelserie

Nach ganzen 19 informativen Artikeln sind wir nun am Ende der Artikelserie angelangt. In diesem Beitrag fasse ich noch einmal alle einzelnen Abschnitte zusammen und gehe auf die wichtigsten Punkte ein. Dieser Artikel ist übrigens Teil der Blog erstellen Artikelserie.

Mein Fazit zur Blog erstellen Artikelserie

Das Blog erstellen an sich ist die eine Sache, einen erfolgreichen Blog aufbauen eine ganz andere. Dank WordPress & Co. kann mittlerweile jeder innerhalb weniger Minuten einen eigenen Blog erstellen. Diesen jedoch bekannt zu machen, sein Ziel zu verfolgen und vor allem durchzuhalten, schaffen nur die wenigsten.

Bereits vor dem Start des neuen Blog sollte man sich Gedanken zum Blog Thema machen und sich überlegen, ob man als Blogger überhaupt geeignet ist. Nachdem man sich einen Plan erstellt und detailliert Gedanken zum Blog gemacht hat, geht es an die Auswahl eines geeigneten Blog Hosters. Schon beim Blog Hosting lauern typische Fehler und Probleme, die man vermeiden sollte.

Kostenloses Strategie-Ebook: "In 10 Tagen zum erfolgreichen Blog!"

In diesem kostenlosen eBook erfährst du, wie du dir in nur 10 Tagen einen erfolgreichen Blog aufbaust, hunderte von Besucher auf deine Seite ziehst und damit dein erstes Geld online verdienst! Einfach deine E-Mail Adresse eintragen und das eBook kostenlos downloaden:

Wahl der Domain, WordPress Installation und Layout

Anschließend geht es an die Wahl der richtigen Domain für den neuen Blog. Auch hier sollte man wieder die typischen Fehler und Probleme vermeiden. Hat man auch diese Hürde genommen, geht es an die WordPress Installation. Diese ist in der Regel innerhalb weniger Minuten durchgeführt und man kann sich der Auswahl eines WordPress Theme widmen.

Ist das perfekte Blog Layout gefunden, geht es an die Auswahl der wichtigsten Plugins, die in keinem Blog fehlen sollten. Ist der Blog von der technischen Seite ausgestattet, wird es etwas theoretisch. Bevor man mit dem schreiben der ersten Artikel anfängt, sollte man sich Gedanken über den Inhalt machen, und seine Blog Inhalte planen.

Die ersten Leser, SEO Maßnahmen und Marketing

Dann geht es an den eigentlichen Blog Start, an dem der neue Blog online geht. So schnell wie der neue Blog online gegangen ist, so schnell werden die meisten Blogger auch die Lust am bloggen verlieren, wenn einfach nichts auf dem Blog passiert. Deshalb sollte man sich um die ersten Blog Besucher kümmern und sich organisiert, um regelmäßige Blog Artikel zu veröffentlichen.

Um mit seinem Blog dauerhaft erfolgreich zu werden, sollte man sich anschließend mit der Suchmaschinenoptimierung vertraut machen, die SEO Tipps für WordPress berücksichtigen sowie die einzelnen SEO Maßnahmen zur OnPage Optimierung und OffPage Optimierung umsetzen. Auch sollte man die häufigsten SEO Fehler vermeiden. Erst dann geht es an das Blog Marketing und die richtige Vermarktung der einzelnen Artikel.

Fehler vermeiden, Geld verdienen und Blog pflegen

Hat man sich einige Marketing Maßnahmen überlegt und ein eigenes Blog Branding entwickelt, geht es an das Geld verdienen mit dem eigenen Blog und die optimierung der Einnahmequellen für langfristige Blog Einnahmen. Wer sich anschließend um die regelmäßige Blog Pflege und Optimierung kümmert sowie typische Probleme beim Blog erstellen vermeidet, kann sich über einen eigenen und professionell geführten Blog freuen.

1 Kommentar… add one
  • Roland Weiss 27. November 2016, 11:43

    Guten Tag, ich beschäftige mich gerade mit der Erstellung eines Blogs und finde deine Tipps mehr als wertvoll. Vielen Dank und liebe Grüsse Roland aus der Schweiz

Hinterlasse einen Kommentar